Autor: Alexandra Poller

Leserbrief zu Kirchanschöringer „Ministranten laufen für die Nothilfe Syrien“ am 16.06.2018

Niemand will diese Aktion oder andere in diese Richtung kritisieren. Im Gegenteil zeigt sie, wie mitfühlend die Menschen in Bayern sind und die Hilfsbereitschaft ist hoch. Ich lebe gerne in diesem Land, wo die Menschen so für die Menschheitsfamilie einstehen. Es ist aber kaum bekannt, dass die EU durch Betreiben Deutschlands im Jahre 2011, als Assad die Unruhen in Syrien nieder prügeln ließ, Sanktionen beschlossen hat, die auch heute noch fortgelten. Von Bürgerkrieg konnte bereits nach wenigen Monaten nicht mehr die Rede sein. Die sogenannten „moderaten Rebellen“ rekrutieren sich aus vom Westen bewaffneten Terroristen, die von den USA geschaffen...

Read More

Offener Brief an den Bayerischen Staatsminister für Umwelt und Verbraucherschutz, Dr. Marcel Huber

Grenzen der Selbstbestimmtheit und finanzielle Belastung der „Jungen“ durch Atommüll aus Bayerns Kernkraftwerken. Offener Brief an den Bayerischen Staatsminister für Umwelt und Verbraucherschutz, Dr. Marcel Huber Sehr geehrter Herr Staatsminister, im Juni waren Sie zu Besuch in der Biosphärenregion Berchtesgadener Land und haben anlässlich eines politischen Abends als Staatsminister in Ainring eine Rede gehalten. Sie werden in den Medien (PNP, BGLAND24) wie folgt zitiert: „Ein weiteres Beispiel, dass Polarisierung das Allgemeinwohl gefährdet, ist für Huber die Energiewende: Man habe den Ausstieg aus der Atomkraft beschlossen, obwohl diese doch CO2-neutral sei. Wenn man sich jetzt aber für regenerative Energien wie...

Read More

Wildbienenarten und Pollenbestimmung

Liebe Vereinskollegen und Kolleginnen, anbei ein paar kleine Beobachtungen die ich derzeit mache und gerne mit Euch teilen möchte… Ich wollte wissen, wo die Bienen denn derzeit hinfliegen, da es ja momentan nicht so gut aussieht mit der Tracht… Zur Pollenbestimmung gibt es einige gute Seiten im Internet, wie z. B. http://www.kalcool.com/imker/pollenfarben1.html Die meisten Bienen bringen Lindenpollen (goldgelb), aber auch Schafgabe (orange) und Kornblume (grau). Ich beobachte auch viele Bienen an Kornblumen, die eine gute Nektarquelle sind. Ich konnte heute auch 3 verschiedene Wildbienenarten beim Höseln beobachten: – Maskenbiene – Gemeine Seidenbiene – Gemeine Wollbiene Beobachtungen vom 16.06.2018, Rebekka...

Read More

1. Gemeinwohl-Konvent in Traunstein gut besucht

Traunstein – Beim Festival der Utopie am Campus St. Michael präsentierte sich „Gemeinwohl JETZT“, eine Initiative der Gemeinwohl-Regionalgruppe Südostbayern, mit ihrem 1. Gemeinwohl-Konvent.  Gemeinwohl JETZT ist eine bürgerliche Allianz von überparteilichen Vereinen, Initiativen, Netzwerken und Privatpersonen. Die Initiative versteht sich als Unterstützung der Politik und startete mit dem 1. Gemeinwohl-Konvent einen direkt-demokratischen Prozess souveräner Bürger*innen, mit dem zukünftig zusammen mit interessierten Gemeinden des Landkreises Traunstein ergebnisoffen und parteiübergreifend kreativ Lösungsansätze für wichtige Themen erarbeitet werden sollen. Ganz nach ihrem Motto „Wir verbünden Menschen, erzeugen Mut für die Veränderung und leben Werte im Sinne des Gemeinwohls – für Mensch, Tier...

Read More

Klimaanlage Baum

25. Mai 2018 Eingeladen von der Arbeitsgruppe „Streuobst und Artenschutz“ der Ökomodellregion, unterstützt durch das Europäische LEADER Programm, kamen wir im Gasthaus Gruber in Weibhausen zusammen, um, WEILOISIRGENDWIAZAMHÄNGD, mit Herrn Ludwig Pertl, Förster und Leiter des Projektes „Links4Soils – Lebenswerter Alpenraum“ als Referenten über Regenwürmer und Klimaerwärmung zu sprechen. Nach der Begrüßung durch Herrn Leonhard Strasser, Sprecher der Arbeitsgruppe „Streuobst und Artenschutz“ der Ökomodellregion, hielt Herr Pertl einen aufrüttelnden Vortrag über seine Forschungen. Die zentrale Fragestellung ist: Welche Lebensqualität sollen unsere Enkel vorfinden? In seiner Heimatgemeinde Kaufering arbeitet der Forstwirt Herr Pertl seit mehr als 3 Jahrzehnten an der...

Read More
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.