Autor: Alexandra Poller

Leserbrief zum Artikel „Gedankenspiele um deutschen Syrieneinsatz“ am 11.09.2018

Ich bin entsetzt, dass sich unsere Regierung tatsächlich darüber Gedanken macht, Krieg gegen Syrien zu führen. Nicht nur, dass dies ein völlig illegaler Krieg wäre, weil er nicht durch ein UN-Mandat abgedeckt ist. Nein, wir würden außerdem eine direkte Konfrontation mit Russland riskieren. Wollen wir uns wirklich ein 3. Mal eine blutige Nase holen? Und wofür? Lustige Argumente werden da angeführt: Faßbomben und Chemiewaffeneinsätze des Schlächters Assad. Spätestens seit dem Jugoslawienkrieg wissen wir, was wir von solchen Propagandalügen zu halten haben. Mit viel gutem Willen kann man vielleicht davon ausgehen, dass Schröder, Fischer und Scharping damals selbst hereingelegt wurden....

Read More

Stoppt den Krieg – verhandeln ist das Gebot der Stunde – keine weitere deutsche Kriegsbeteiligung

Stoppt den Krieg – verhandeln ist das Gebot der Stunde – keine weitere deutsche Kriegsbeteiligung Angesichts der dramatischen Verschärfung des Krieges in Syrien, der durch die verstärkte Beteiligung aller Großmächte auch zu einem Weltbrand ausarten kann, fordert die NaturwissenschaftlerInnen-Initiative erneut: sofortigen Waffenstillstand und Verhandlungen in Astana und Genf. Sie wendet sich mit Entschiedenheit gegen eine weitere völkerrechtswidrige Beteiligung an den Luftangriffen in Syrien. Die Überlegungen in der Bundesregierung und den Jamaika Parteien sind erwiesenermaßen völkerrechts- und verfassungswidrig. Auch der wissenschaftliche Dienst des Bundestages hat festgestellt: “Im Ergebnis wäre eine etwaige Beteiligung der Bundeswehr an einer Repressalie der Alliierten in Syrien in...

Read More

Trump, das Chlorhuhn des Freihandels! – Leserbrief von Margot und Franz Rieger

Leserbrief zu Ihrer Berichterstattung am 18.7.18 zu JEFTA: Abkommen gegen Abschottung Auch wenn das EU-Japan- Abkommen (JEFTA) z. Z. in den Medien als Fortschritt gegenüber der Trump`schen Abschottungspolitik gefeiert wird, so ändert dies keinesfalls etwas an dessen Inhalten. Auch JEFTA folgt einer eindeutigen Konzernagenda: globale Unternehmen bekommen viele Sonderrechte, aber keine Pflichten, soziale u. ökologische Standards sowie das Vorsorgeprinzip spielen nur eine Nebenrolle. Es drohen Verschlechterungen im Bereich Wasser und Abwasser. So sieht der Bundesverband der Energie und Wasserversorgung (BDEW)  in dem aktuell verhandelten Handelsabkommen „aufgrund der geänderten Systematik u. konkreter Regelungen eine Gefährdung der kommunalen Handlungshoheit in Bezug...

Read More

Gemeinwohl Aufbruch Südostbayern geht mit neuem Führungsteam ins 3. Jahr!

Ende Juli feierte die Gemeinwohl-Regionalgruppe Südostbayern im Katholischen Bildungswerk Traunstein (KBW TS) im Rahmen einer gut besuchten Mitgliederversammlung das dreijährige Bestehen und traf dabei im Konsens wichtige Entscheidungen. Der Mitte 2016 gestartete Gemeinwohl-Aufbruch in der Region Südostbayern hat im 2. Jahr seines Bestehens kräftig an Fahrt aufgenommen, so Regionalgruppen-Koordinator Franz Galler in seinem Bericht zum abgelaufenen Jahr. Man sei im Dreiklang Gemeinwohl-Unternehmen, Gemeinwohl-Kommunen und Gemeinwohl-BürgerInnen gut vorangekommen. Ende diesen Jahres werde die zweite Gruppe regionaler GWÖ-Pionier-Unternehmen ihren Gemeinwohl-Bilanzierungsprozess abgeschlossen haben und die Gemeinde Kirchanschöring als eine der ersten Kommunen in Deutschland gemeinwohl-zertifiziert sein. Der vom KBW TS konzipierte Gemeinwohl-Kurs...

Read More

Ratio statt Emotio, quo vadis A8? – 23.08.2018 um 19:30 in Aufham bei Anger – Neuwirt

Sehr geehrte Damen und Herren, Jeder weiß es und kaum einer kann sich dagegen wehren, aber beim Kaufen dominieren Gefühle, nicht die Vernunft. In der Poltik ist es leider inzwischen ähnlich und vor einer Wahl wird es besonders deutlich, emotional besetzte Themen dominieren die Schlagzeilen. Wir Grüne setzen trotzdem, auch im Wahlkampf, sehr stark auf Inhalte und legen den Finger dort in die Wunde wo etwas richtig schief läuft beispielsweise in der Verkehrspolitik. Seit über 30 Jahren steht das Thema: A8 – Anbau von Standstreifen, Lärmschutz für die Anwohner*innen, Sanierung von Brücken und Aus- bzw. Neubau immer wieder auf...

Read More

Anstehende Veranstaltungen

  1. Vortrag Franz Galler: Die Gemeinwohl-Ökonomie – ein ethisches Wirtschaftsmodell

    September 25 @ 19:30 - 21:00 CEST
  2. Dil Leyla von Asli Özarslan Dokumentarfilm – Bräustüberl TS

    September 26 @ 20:00 - 22:00 CEST
  3. 2. Treffen Gemeinwohl JETZT in Traunstein

    September 27 @ 19:00 - 21:00 CEST
  4. Filmvorführung: „WEILOISIRGENDWIAZAMHÄNGD“ im Pfarrheim, Oberndorf

    September 27 @ 20:00 - 22:00 CEST
  5. EM Workshop

    September 29 @ 09:00 - 12:30 CEST
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.